http://www.herrberge.com

AMERICAN LEAD GUITAR // AUTUMN IN MAY // BALLHAUS OST // Kay Berthold // Armin Bings // Wil Borgmann & Antek Pistole // Hallgrímur Helgason // KAIZER & Kaiserchen // Stephanie Kath // Sebastian Keller // Jóhannes Kjartansson // Jürgen Kruse // VAGUE ANGEL'S Chris Leo // LETTERS TO THE FAR REACHES // LOGH // Lost in Bärunes // Wolfram Lotz // Florian Ricken // Mario Schulte // SLEFBERI // THOUGHTS PAINT THE SKY

the guest-section will be relaunched step by step, so have a little patience…

Jürgen Kruse

Jürgen Kruse, geboren 1959 in Hamburg, arbeitet seit 1982 als freier Regisseur. 1989 wurde er Oberspielleiter am Theater Freiburg und wechselte 1993 an das Schauspiel Frankfurt. Ab 1995 gehörte er neben Leander Haußmann ("Sonnenallee", "Herr Lehmann" u.a.) und Dimiter Gotscheff zum Leitungsteam am Schauspielhaus Bochum. Seit 2000 arbeitet er wieder als freier Regisseur u.a. am Thalia Theater Hamburg, am Deutschen Theater Berlin und am Schauspielhaus Bochum.

Im Dezember 2007 hatte seine Inszenierung von Jack Kerouacs "Beat Generation" am Schauspiel Köln Premiere. Jürgen Kruse sammelt seit jeher Lebens- und Überlebensschnipsel in knallbunten Filzstiftzeichnungen. Wie er sagt, nicht wegen dem "Später" sondern wegen dem "Dabei".

Intimate Play

TRUE Beat Generation

Interview in einem Akt, wie es sich an einem kalten Februarnachmittag in Berlin tatsächlich ereignet hat. Die Protagonisten: ein lässig gekleideter Typ, wilde Haare, verwegener Bart, Sonnenbrille sowie ein hagerer Kerl in Jeans und T-Shirt. // READ

Drawings

since mindestens einer halben Ewigkeit